Drucken

Qualifikation für die Bezirksmeisterschaft erreicht

Bei den diesjährigen Gau-Mannschaftsmeisterschaften starteten die Turnerinnen der TG Nieder-Roden zum ersten Mal im Kür Bereich. In der KM-4 Jahrgang 1999 und jünger stellten sich Emily Geist, Alexia Wallner, Lina Setterl, Hannah Aldus, Filippa Oppolzer und Chariklia Angelou in drei Wettkämpfen der Konkurrenz.

Beim ersten Wettkampf in Dreieichenhain, der bereits im Mai stattfand, galt es erst mal raus zu finden, ob man sich unter den weiteren drei Mannschaften behaupten konnte. Schnell war klar, dass mindestens ein zweiter Platz im Bereich des möglichen war. Obwohl es im ersten Wettkampf nur für den 4. Platz reichte, war das Ziel mindestens einen Zweiten Platz zu erturnen. Denn die ersten beiden Mannschaften in diesem Wettkampf, würden sich für die Bezirksmeisterschaften Süd qualifizieren.

Beim zweiten Wettkampf in Windecken, direkt nach den Sommerferien, gaben die Mädchen dann alles. Hoch motiviert turnten sie an allen Geräten fast fehlerlose Übungen. Besonders am Sprung und Balken konnten die sechs TGN Mädchen jeweils die meisten Punkte erturnen. Somit konnten sie sogar die sonst so starken Turnerinnen vom TV Neu-Isenburg mit 1,50 Punkten schlagen und wurden Erster. Was für ein toller Sieg!

Insgesamt lagen die Mädchen nun auf dem zweiten Platz. Das bedeutete, dass der dritte Wettkampf entscheiden würde, ob die TGN Turnerinnen sich erstmals für die Bezirksmeisterschaften qualifizieren würden.

Entsprechend hoch war nun der Druck, dass beim letzten Wettkampf in Jügesheim wieder alles perfekt laufen musste. War es möglich die Turnerinnen vom TV Windecken und vom SV Dreieichenhain weiterhin zu schlagen? Oder konnte vielleichte der TV Neu-Isenburg erneut geschlagen werden? Beim ersten Gerät, am Sprung, konnten die Mädchen wieder die meisten Punkte erturnen. Aber auch am Barren und Balken lief es erneut sehr gut. Jetzt würde der Boden entscheiden, welchen Platz die Mädchen erreichen würden. Bei der Siegerehrung entlud sich die Spannung dann in Jubel. Zweiter Platz für die junge Mannschaft der TG Nieder-Roden. Somit dürfen Emily Geist, Alexia Wallner, Lina Setterl, Hannah Aldus, Filippa Oppolzer und Chariklia Angelou an der Bezirksmeisterschaft am 24. September in Babenhausen turnen.

 

Eltern, Fans und auch die Trainerinnen Ilka Zimmermann und Andrea Hammeran waren total begeistert von ihren Mädchen. Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!